Datum:März 09, 2017

Sonne in der Schule

„Sonne in der Schule“
Die WSW hatten 50.000 Euro im Rahmen ihres Klimafonds für Sonderprojekte bereitgestellt. Über die Verteilung der Mittel konnte im Internet abgestimmt werden. Die Realschule Boltenheide belegte bei der Abstimmung des WSW Klimafonds den dritten Platz. Das Photovoltaik-Projekt „Sonne in der Schule“ soll nicht nur zur Stromproduktion, sondern auch als Lernort dienen. Die WSW fördern die Solaranlage mit Batteriespeicher zur größtmöglichen Eigenversorgung mit 10.000 Euro. Ganz besonders möchten wir uns auch bei der Weesbach Stiftung bedanken, die unser Projekt finanziell unterstützt haben.
Mit der Installation der PV-Anlage beginnen wir im Mai 2017
Lesen sie mehr über das Projekt „Sonne in der Schule„.

Pressemittelungen:

WSW Pressemittelung

WZ

Facebook
Twitter
YouTube
INSTAGRAM